Ihr Karriereturbo II – Professionelle Vorbereitung auf Ihr Assessment-Center, Eignungstest und Vorstellungsgespräch

AZUBI Manager 2011

1. Das Assessment-Center (AC) / Eignungstest

Was ist denn überhaupt ein Assessment-Center?

Das Assessment-Center ist ein sehr anspruchsvolles und bewährtes Personalauswahlverfahren. Sehr viele große Unternehmen schwören darauf und haben gute Erfahrungen damit gemacht.

Ein Eignungstest / Assessment-Center soll herausfinden, ob ein Bewerber/ eine Bewerberin die notwendigen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Eigenschaften und Qualifikationen besitzt, um die Tätigkeiten aus dem entsprechenden (Ausbildungs-) Beruf später erfolgreich auszuführen.

Falls Sie also eine Einladung zu einem solchen Auswahlverfahren erhalten haben und Sie Ihren Traumberuf in Ihrem Wunschunternehmen beginnen wollen, dann gibt es nur eine einzige Lösung:

Eine sehr gute Vorbereitung – Das heißt für Sie: Disziplin, Ehrgeiz und Fleiß!

Die vom Arbeitgeber gewünschten Fähigkeiten, Eigenschaften und Qualifikationen findet ihr normalerweise in dem Stellenanforderungsprofil, das der Arbeitgeber zum Beispiel in die Zeitung gesetzt hat.

Was beinhaltet eigentlich ein Assessment-Center?

Ziel des Assessment-Centers (AC) ist es, dass der Bewerber in praxisorientierten Übungen sein Wissen und Können unter Beweis stellt. Mit guter Schauspielerei und Glück allein werden Sie dabei keinen Erfolg haben. Manchmal werden in einer Einladung “verschleiernde” Begriffe verwendet, um das AC umzubenennen. Wenn Sie also zu einem Auswahl-, Beurteilungs- oder Qualifikationsseminar eingeladen werden, dann können Sie sich bereits auf ein AC einstellen.

Wie lange dauert so ein Assessment-Center?

Ein AC kann einen halben Tag oder auch mehrere Tage dauern, meist sind es zwei. Über diesen Zeitraum beobachtet Sie eine Prüfungskommission. Diese drei bist sechs Beobachter entscheiden darüber, ob Sie einen Ausbildungs-/Studienplatz-/Arbeitsplatz erhalten werden.

Sind alle AC gleich?

Nein, denn ein AC mit seinen Testinhalten richtet sich immer nach dem jeweiligen Stellenanforderungsprofil. So unterscheiden sich zum Beispiel die Anforderungen an einen Bewerber, der einen Dualen Studienplatz im Bereich Elektrotechnik sucht, ganz erheblich von einem Dualen Studienplatz im Bereich Betriebswirtschaft. Demzufolge wird ein AC immer unterschiedliche Schwerpunkte setzen, um die gewünschten Kompetenzen des Bewerbers erfolgreich festzustellen.

Dennoch gibt es klassische Übungen, die praktisch in jedem AC Anwendung finden.

In der Regel setzt sich ein AC aus verschiedenen Elementen ( z.B. Einzel- und Gruppenübungen, Interviews, schriftliche Tests) zusammen, die alle darauf abzielen, Ihr Leistungsvermögen und Verhalten zu testen: Sind Sie dominant, kooperativ, durchsetzungsstark, kommunikativ? Können Sie Menschen überzeugen, motivieren und führen? Denken Sie analytisch oder handeln Sie intuitiv? Wie reagieren Sie auf Stress?

Wie Sie erkennen können, ist es unbedingt notwendig, sich bereits im Vorfeld mit den verschiedenen Aufgaben vertraut zu machen. Nur wer vorher weiß, WELCHE Aufgabentypen ihn erwarten und WAS der Arbeitgebern daraus für Rückschlüsse ziehen kann, wird das AC erfolgreich bestehen.

Wie aussagekräftig ist ein AC eigentlich?

Viele Schüler, Studenten und Berufstätige fragen sich, ob der ganze Aufwand nicht eher Schikane ist und völlig unsinnige Testergebnisse liefert. Die Antwort darauf lautet: Nein, ein AC ist ein sehr gutes und aussagekräftiges Instrument, um die Kompetenzen eines Bewerbers festzustellen. Vorausgesetzt, dass der Personaler weiß, was er tut. Große Konzerne haben extra Spezialisten eingestellt (Recuiter), die solche Tests entwerfen, durchführen und auswerten.

“Bis Donnerstag dachte ich, dass ich hier schon auf der Pole Position stand. Dann sagte mir jemand, dass das nicht so ist. Da wusste ich, dass ich das ändern muss.” –  Michael Schumacher

Haben tatsächlich nur die Besten der Besten eine Chance, ein AC erfolgreich zu bestehen?

Nein, niemand muss Angst haben, dass er abgelehnt wird, nur weil er beispielsweise einen Hauptschulabschluss hat. Genausowenig reicht ein glänzender “Master Abschluss” aus, um den begehrten Job zu ergattern. Es kommt viel mehr darauf an, wie gut Sie sich auf solche Tests vorbereitet haben. Wer beispielsweise fleißig die entsprechenden Aufgabentypen übt und zusätzliche Qualifikationen während seiner Schul-, Studien- und Arbeitszeit erwirbt, der hat auch mit einem Hauptschulabschluss gute Chancen, seine Wunschausbildung oder seinen Traumjob zu erreichen.

Wie bereiten Sie professionell auf das AC vor und geben Ihnen die Sicherheit und das gute Gefühl, optimal vorbereitet zu sein. Überzeugen Sie Ihren zukünftigen Arbeitgeber durch Ihre überdurchschnittlichen Leistungen! – Sieger erkennt man bereits am Start!

Was erhalten Sie von und für Ihr Geld?

  • Intensive Vorbereitung / Trainings auf die am meisten verwendeten Aufgabentypen
  • Intensives Training mit Videoaufzeichnung, um Ihre Selbstpräsentation ( Inhalt & Körpersprache) zu perfektionieren
  • Rollenspiele und Stressinterviews mit ausführlichen Feedbacks und Lösungs-/Verbesserungsvorschlägen

Preis: 199.- Euro

2. Das Vorstellungsgespräch

Was ist denn überhaupt ein Vorstellungsgespräch?

Sie haben das AC / den Eignungstest erfolgreich bestanden? Bravo,  damit haben Sie gezeigt, dass Sie die Anforderungen, die der Arbeitgeber an Sie als Bewerber stellt, erfüllen. Klingt fast perfekt, wenn da nicht das Vorstellungsgespräch wäre. Denn hier zählt einzig und allein der persönliche Eindruck. Dieser persönliche Eindruck entscheidet darüber, ob Sie eingestellt werden oder nicht.

Vielleicht glauben Sie, dass Sie an Ihrem persönlichen Eindruck eh nichts ändern können. Das ist falsch! Denken Sie nur an erfolgreiche Schauspieler. Die schaffen es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und beim Zuschauer völlig unterschiedliche Emotionen hervorzurufen.  Das schaffen Sie auch! – mit unserer Hilfe.

Worauf kommt es beim Vorstellungsgespräch an und worauf achten Personaler am meisten?

  • Persönlichkeit
  • eine gute Selbstpräsentation
  • gesundes Selbstbewußtsein
  • die richtigen persönlichen Stärken und Schwächen nennen und erläutern können
  • die richtigen Antworten auf die Fragen der Personaler geben können
  • eigene Fähigkeiten / persönliche Einstellungen überzeugend darstellen
  • eine ausdrucksstarke Körpersprache mit entsprechender Gestik und Mimik
  • ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen

Was bekommen Sie von uns für Ihr Geld?

  • Einen individuell auf Sie zugeschnittenen Leitfaden für das Vorstellungsgespräch
  • Rollenspiele mit Videoaufzeichnung und anschließender Analyse und Verbesserungsvorschlägen
  • Praktische Übungen, wie Sie Ihre Persönlichkeit überzeugend darstellen können

Preis: 145,- Euro

Schauen Sie sich in Ruhe unsere Referenzen an und überzeugen Sie sich selbst, wie unsere Kunden uns beurteilen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? –  Dann rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.